Fachaustausch

Zur Anmeldung

Donnerstag, 23. Juni 2022BAG Stern

14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

 

I. Fachaustausch in Themengruppen

 

1. Die Straße der Kinderrechte Nürnberg
Die Straße der Kinderrechte im Nürnberger Stadtpark ist aus vielen Gründen ein spannendes Projekt. Zum einen ist es die lange Laufzeit von 2005 bis 2021 und zum anderen ist es die kontinuierliche Beteiligung der Kinder und Jugendlichen. Im Juli 2022 wird die zehnte Station zum Artikel 23 „Förderung von Kindern mit Behinderungen“ der Öffentlichkeit über-geben. In dieser Themengruppe wird diese Station mit allen Facetten vorgestellt.

      • Cornelia Scharf, Geschäftsführung der Kinderkommission der Stadt Nürnberg

 

2. Beteiligung lebt von Praxis und Methoden
Im Beteiligungsprozess werden immer wieder unterschiedliche Methoden und Formate gewählt. Doch was sind geeignete Methoden und welche Potenziale oder Herausforderungen bringen sie mit sich? In diesem Workshop werden verschiedene Beteiligungs- und Beschwerdeformate aus der Praxis verschiedener Kommunen in Sachsen-Anhalt vorgestellt und diskutiert. Es ist Raum, um eigene praktische Formate vorzustellen.

      • Janine Kaminski und Maria Burkhardt, KinderStärken e.V.

 

3. Umfrage der BAG/AG Kinderinteressen im Mittelpunkt
Die Mitglieder dieser AG (ein loses Netzwerk aus Kinderinteressenvertretungen in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg) haben Anfang 2022 eine Umfrage zur Kinder- und Jugendbeteiligung in der Kommunalverwaltung initiiert. Sie richtet sich an Beschäftigte in Verwal-tungen, die sich in ihrer täglichen Arbeit oder in der Zukunft mit Beteili-gungsformaten auseinandersetzen. Erste Ergebnisse der Umfrage werden vorgestellt und diskutiert.

      • Vertreter:in aus der AG Kinderinteressen im Mittelpunkt (N.N.)



BAG Stern

16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

 

II. Fachaustausch in Themengruppen

 

1. Baue mit! Die Kinderbeteiligung am Neubau des Kinderklinikums
„Ist es sinnvoll und möglich, Ideen und Vorschläge von Kindern und Jugendliche zum Bau der neuen Kinderklinik einzuholen?“ Diese Fragestellung beschäftigt seit 2020 das Jugendamt und das Klinikum Nürnberg. Die erste Beteiligungsphase ist abgeschlossen. Was von Januar 2020 bis heute alles passiert ist, welche Stolpersteine und Herausforderungen anstanden, wird in dieser Themengruppe vorgestellt.

      • Cornelia Scharf, Geschäftsführung der Kinderkommission der Stadt Nürnberg

 

2. Fachaustausch „Novellierung des SGB VIII und seine Auswirkung auf die Beteiligung im kommunalen Kontext“
Seit Sommer 2021 gilt das reformierte Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (SGB VIII). Darin wurden die Beteiligungsrechte für junge Menschen und ihre Rechtsstellung gestärkt. Gemeinsam möchten wir uns mit Ihnen austauschen, welche Wirkung das veränderte Gesetz auf Ihre Beteiligungsarbeit im kommunalen Kontext hat.

      • Maria Burkhardt, KinderStärken e.V.

 

3. Gelingendes Ankommen von ukrainischen Kindern und Jugendlichen
Im erbarmungslosen Krieg gegen die Ukraine leiden vor allem Kinder und Jugendliche besonders unter den Folgen. Auch in Deutschland ist die Hilfsbereitschaft groß, um geflüchtete Kinder und ihre Familien willkommen zu heißen, sie in Schule und Betreuungseinrichtungen aufzunehmen, in die Freizeit- und Beratungsangebote einzubeziehen und sozialpädagogisch zu begleiten. Wir möchten erfahren, was die Fachkräfte vor Ort im Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen wahrnehmen und was diese, aber auch die Fachkräfte, von Politik und Verwaltung als Stärkung und Unterstützung benötigen.

      • Olaf Boye, Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V.

BAG Stern

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.